Seiten

27. Juli 2015

Rezension - Weil ich Will liebe




Titel: Weil ich Will liebe
Autor: Colleen Hoover
---
Verlag: dtv [Mai 2014]
Seitenanzahl: 368 Seiten
Preis: 9,95 (DE)  *klick*
Reihe: Band 2




Inhalt 

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation.







Meinung

Die große Liebesgeschichte von Will und Layken geht weiter ♡
Nachdem der erste Band so gehypte wurde und er mir auch so unglaublich gut gefallen hat musste ich einfach Band 2 unbedingt lesen.
Das Cover passt mit dem ersten perfekt zusammen und unterscheidet sich nur in Titel und Farbe. Die Schlichtheit des Covers gefällt mir wirklich sehr gut.
Dieses Mal erleben wir die Geschichte weiter aus der Sicht von Will. Das war anfangs wirklich eine Umstellung aber man hat sich schnell daran gewöhnt.
Die idee, die liebesgeschichte zwischen den beiden nicht nur romantisch ablaufen zu lassen fand ich toll, da man sich hier auch sehr stark in der Realität befindet. Auch wenn es natürlich schade war, das die Beziehung eben auch tiefen haben kann. Die Umsetzung war gelungen. Besonders durch die Idee eines neu hinzugekommenen Charakters wurde die Stimmung oftmals aufgelockert.
Allgemein haben mir die Charaktere wieder gut gefallen. Man bekommt wieder etwas mehr Einblick in die Vergangenheit von Will. Außerdem sieht man von Will aber auch von Layken nicht nur die romantische Seite, sondern erlebt auch mit, wie sie sich in ernsten Lagen verhalten und trotzdem noch zueinander stehen. Auch die beiden Geschwister von Will und Layken spielen diesesmal eine wichtigere Rolle und geben dem Buch stellenweise eine kleine Brise Kindheit.
Den schreibstil fand ich wie immer großartig. Die Bücher von Colleen Hoover lassen sich durch die leichte Art wirklich sehr gut und auch sehr schnell lesen und schaffen es jedes Mal einen zu fesseln. Auch Weisheiten oder Zitate die immer mal wieder im Buch aufpassen machen den Schreibstil außergewöhnlich. Doch was das Buch wirklich besonders macht ist der Poetry Slam. Diese Idee wir hier nämlich weitergeführt und es ist einfach eine großartige Idee. Durch die Slam Texte können nämlich Gefühle und Empfindungen stärker ausgedrückt werden als nur duch einfache Worte und dadurch wird das Buch einfach viel gefühlvoller und emotionaler als ohne die Poetry - Slam - Texte.    
Trotzdem hat mir leider etwas gefehlt, was das erste Buch so traunhaft gemacht hat. Als einzelnes Buch wäre Weil ich Will liebe definitiv ein herausragendes Buch. Doch im Vergleich zu Band 1 fehlt diesem Buch etwas und ist deswegen einen ticken schlechter als der Vorgänger


Fazit 
Wieder eine wunderbare Geschichte, die mit viel Herz und vor allem Liebe überzeugen kann. Leider nicht ganz so gut wie der Vorgänger aber trotzdem noch ein Buch der Spitzenklasse.

 
  

4,5/5

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    ich fand den ersten band im Gegensatz zum zweiten ein Ticken besser. Auch wenn ich nicht ganz sagen kann, wieso. Trotzdem ist das Buch, wie du gesagt hast, wirklich sehr (seeeeehr) gut.
    Ganz liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    vor kurzem ist ja weil wir uns lieben erschienen, aber das hat mir gar nicht gefallen...bin mal gespannt was du dazu sagst
    LG

    AntwortenLöschen

Schön das du hier bist ♥
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar ♥